vergessene-fellnasen e.V.
vergessene-fellnasen e.V.

"Das einzelne Tier zu retten, verändert nicht die heutige Welt, aber die ganze Welt verändert sich dann für dieses eine gerettete Tier !"

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Aktuelles

Tue Gutes, shoppe online und rede darüber !!!

www.gooding.de

 

https://einkaufen.gooding.de/vergessene-fellnasen-e-v-43943

 

Gooding macht es Dir einfach, Gutes zu tun:

 

Unterstütze Vereine durch Deine Einkäufe. Ganz ohne Mehrkosten.

 

So funktioniert es :

Gehe auf " www.gooding.de "

Wähle in oberer Leiste " Projekte & Vereine " aus

Gib unser Projekt / Vereinsname " vergessene-fellnasen e.V. " ein

Starte Deinen Einkauf und wähle aus mehr als 1.200 Shops aus

Beim jedem Einkauf, den Ihr so tätigt, erhält unser Verein dann eine kleine Spende (prozentualer Wert Eures Einkaufswertes), ohne dass Ihr mehr zahlen müsst.

Auf das Shoppen fertig los!!!!!!

Viel Spaß wünscht das vergessene-fellnasen e.V. Team und sagt herzlichen Dank!

 

Botschafter mit langen Nasen:

GALGOS helfen GALGOS !

 

Das Projekt Galgo Info wurde Anfang 2016 ins Leben gerufen. Wir hatten es einfach satt, ständig tatenlos dem Elend der Galgos in Spanien zusehen zu müssen, ohne mehr tun zu können, als unseren eigenen Hunden ein gutes Zuhause zu geben und immer mal wieder ein wenig Geld zu spenden, um das Leiden der Hunde in Spanien zu lindern.
Mit dem großen Galgomarsch in Berlin im Mai 2016 vor Augen kam die Idee auf, auch nach dem Marsch weiter daran zu arbeiten, das Schicksal dieser Hunde bekannt zu machen und was bietet sich da mehr an, als die Hunde als Botschafter für ihre Rasse sprechen zu lassen?
Weiterlesen…

 

www.galgo-info.de

oder auf Facebook unter

 

https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.galgo-info.de%2F&h=RAQFPHyYz&__mref=message_bubble

 

 

Der erste Galgo-TIERSCHUTZ-Comic ist da:

SUPER Sid & Flint the Kid

Zwei Strassenhunde räumen auf

Lesen, mitfiebern und echte Superhelden-Abenteuer erleben!

Dies ist der erste Comic weltweit, der für Galgos und den Tierschutz gemacht wurde.

100 % des Reinerlöses geht an notleidende Galgos/Strassenhunde in Spanien

Lese Comic und tue damit Gutes! Damit hilfst Du armen Hunden in Spanien!

 

Erfahren Sie mehr über, oder bestellen Sie, die lustigen Figuren und deren Geschichten unter www.supergalgos.de

                                                                                           Quelle: www.supergalgos.de

 

 

 

Haben auch Sie Probleme sich ab und an Hundebesitzer und dessen Vierbeiner vom Leib zu halten? Hier ein Lösungsversuch.

Hunde, die aus irgendeinem Grund mehr Freiraum/Abstand brauchen, werden mit etwas Gelben z.B. einem Band oder Tuch an der Leine, Geschirr oder Halsband gekennzeichnet.

Was sind "gelbe Hunde"?

Die Kampagne wurde für Hunde entwickelt, die mehr Freiraum/Abstand zu andern Menschen und Hunden brauchen, als andere Hunde.

Warum brauchen manche Hunde mehr Freiraum?
  • Der Hund kann krank sein, u. a. auch ansteckend.
  • Der Hund kann in der Ausbildung sein, z.B. zum Therapiehund, oder einfach im täglichen Training.
  • Der Hund kann sich in der Reha befinden, oder einfach alt sein.
  • Der Hund kann ein Hund aus dem Tierschutz sein und hat vor seiner Umgebung noch Angst.
  • Der Hund kann schlechte Erfahrungen gemacht haben und will fremde – egal wie freundliche - Hunde nicht einfach so begrüßen.
  • Es kann sich um eine läufige Hündin handeln.

Es gibt eine Menge Gründe, warum ein Hund mehr Freiraum brauchen kann. Bitte zeigen Sie diesen Hunden Ihren Respekt, indem Sie ihnen einen größeren Freiraum gewähren oder ihnen Zeit zum zurückziehen geben.

 

Informieren Sie sich auf der Homepage www.gulahund.de!

Auch bei Facebook zu erlesen.

                                                                                                          Quelle "www.gulahund.de"

Mogli der Stubentiger sucht seinen neuen Wirkungskreis !!

 

Heute möchten wir dringend um die Hilfe bei der Vermittlung von dem knapp 6,5-jährigen Kater Mogli bitten.

Mogli wurde Ende 2008 aus dem Tierheim KL geholt und lebt von Anfang an als Freigänger auf dem Bännjerrück im Haus eines älteren Herren.
Gesundheitlich kann dieser nicht mehr für den Kater sorgen. Möchten ihn nicht verwildern lassen.

Mogli ist im August 2008 geboren, grundgeimpft, kastriert und gechipt.
Er wurde regelmäßig entwurmt und gegen Flöhe und Zecken prophylaktisch behandelt. Soweit wir es gesehen haben,  sind die Zähne ok, kaum Zahnstein.
Er war nie krank, ist sehr verschmust mit seinen Menschen, bei Fremden eher zurückhaltend.
Ob er mit anderen Katzen verträglich ist weiß man nicht, bei Hunden zieht er sich zurück. Er muss unbedingt als Freigänger vermittelt werden.

Telefonnummer ist: 0173-3077973
Eine Auffrischimpfung vor Abgabe wird noch gemacht, wenn gewünscht.
Einiges an Zubehör bringt er mit (Notfallklo, Näpfe, Decke, kleiner Kratzbaum...)

Homepage durchsuchen

Loading

Sie sind Besucher

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

23.05.16 / EG

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vergessene Fellnasen e.V.